Home » Die Woche an der Börse

Frühlingsstimmung auf dem Parkett

17 April 2009 One Comment

Was für ein Frühling! Nach dem langen Winter freuen wir uns umso mehr über die derzeitigen Sonnenstrahlen. An der Börse ist es ähnlich, dort herrscht nach langen und kalten Monaten ebenfalls wieder Frühlingsstimmung. Auch in dieser Woche ließ sich der DAX nicht aufhalten und setzte seine seit Anfang März anhaltende Aufholjagd fort.
Zur guten Laune trugen die erfreulichen Quartalsergebnisse amerikanischer Banken bei, die auch an der Wall Street für steigende Kurse sorgten. Nachdem das kalifornische Geldinstitut Wells Fargo bereits in der vergangenen Woche einen überraschenden Rekordgewinn meldete, legten Goldman Sachs, JP Morgan und die Citigroup in den vergangenen Tagen nach. Alle drei Institute haben ihre Verlustserie beendet und in den ersten drei Monaten des Jahres Milliardengewinne erwirtschaftet – viel eher, als selbst größte Optimisten erwartet hätten.
Die staatlichen Stützungsmaßnahmen erweisen sich damit bereits nach kurzer Zeit als probates Mittel, die Finanzkrise in den Griff zu bekommen. Beispiel Citigroup: Die New Yorker Bank häufte in den vergangenen fünf Quartalen Verluste von knapp 38 Milliarden US-Dollar an. Im Gegenzug für Bürgschaften und Hilfen stieg der US-Staat bei der Bank ein und ist inzwischen mit 36 Prozent der größte Anteilseigner. Den direkten Einfluss auf die strategischen Entscheidungen des Geldhauses hat Washington bereits genutzt und die stockende Kreditvergabe angekurbelt. Folge: Amerikanische Unternehmen erhalten wieder die von ihnen dringend benötigte Liquidität, um Investitionen tätigen zu können.
Der Teufelskreis aus Bankenkrise und Kreditklemme ist auch bei den anderen Geldhäusern durchbrochen. Schon jetzt kündigen Goldman Sachs und JP Morgan an, Gelder aus dem Bankenrettungsprogramm möglichst bald zurückzahlen zu wollen. Wer hätte das vor einigen Monaten gedacht? Einige der einstigen Brandherde in den USA scheinen tatsächlich gelöscht zu sein. Jetzt gilt es, auch die anderen Feuer rund um den Erdball zu ersticken.

One Comment »

  • Alex Peters said:

    Sie gehören zu den wenigen Optimisten, die offensichtlich wieder zu einem Einstieg an der Börse raten. Mutig, mutig. Wo doch niemand weiß, welche Horrormeldungen noch aus der Wirtschaft kommen könnten. Gestern ging es wieder steil bergab an der Börse. Oder waren das in Ihren Augen auch Kaufkurse?

Leave your response!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.